Kostenerstattung oder die „Echternacher…

Kostenerstattung oder die „Echternacher Sprungprozession“ im Gesundheitswesen

Tilgner, Stefan: Kostenerstattung oder die „Echternacher Sprungprozession“ im Gesundheitswesen, in: „Kostenerstattung in der gesetzlichen Krankenversicherung. Eine Bestandsaufnahme“, Schriftenreihe des PVS Verbandes Bd. 7, 1. Auflage 2008, 259 Seiten, ISBN 978-3-9809893-5-0, S.218ff

Wohl kaum ein Thema bestimmt so konstant über Jahre hinweg die Diskussion jenseits der großen Gesundheitsreformdebatten wie die Frage, nach welchen Prinzipien die Abrechnung medizinischer Leistungen – in der gesetzlichen Krankenversicherung in Zukunft erfolgen soll: nach dem Kostenerstattungsprinzip oder dem bislang gemeinhin üblichen Sachleistungsprinzip? Mit dem GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz (GKV-WSG) wurden die Rahmenbedingungen zur Anwendung des Kostenerstattungsprinzips in der GKV erneut verändert…

(aus: „Kostenerstattung in der gesetzlichen Krankenversicherung. Eine Bestandsaufnahme“, Schriftenreihe des PVS Verbandes Bd. 7, 1. Auflage 2008, 259 Seiten, ISBN 978-3-9809893-5-0, S.218 ff.)

ke-2008-echttilg_02